DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir neh­men den Schutz Ihrer Daten sehr ernst.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der unver­schlüs­sel­ten Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken auf­wei­sen kann. Ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht mög­lich.

 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) (nach­fol­gend auch: „wir/uns“) ist:

Continental Candy Industries B.V
De Bolder 40 | 9206 AN Drachten | The Netherlands
Handelsregister Leeuwarden: 01058516
USt./VAT: NL 00.40.37.601.B01

Telefon: +31 (0) 512 – 525 880
Fax: +31 (0) 512 – 525 818

Der betrieb­li­che Datenschutzbeauftragte ist unter fol­gen­der Anschrift erreich­bar:

Liebert IT-Solutions GmbH & Co. KG
Drosteallee 18
46354 Südlohn
datenschutz@liebert-it.de
Telefon: +49 (0)2862 – 580123
Fax: +49 (0)2862 – 580124

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unse­rer Website www.ccicandy.nl wer­den durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kom­men­den Browser auto­ma­tisch Informationen an den Server unse­rer Website gesen­det. Diese Informationen wer­den tem­po­rär in einem sog. Logfile gespei­chert. Folgende Informationen wer­den dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur auto­ma­ti­sier­ten Löschung gespei­chert:

  • IP-Adresse des anfra­gen­den Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abge­ru­fe­nen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • ver­wen­de­ter Browser (Browsertyp und Browserversion) und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
  • Die genann­ten Daten wer­den durch uns zu fol­gen­den Zwecken ver­ar­bei­tet:
  • Gewährleistung eines rei­bungs­lo­sen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung und Verbesserung einer kom­for­ta­blen Nutzung unse­rer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -sta­bi­li­tät sowie
  • zu wei­te­ren admi­nis­tra­ti­ven Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tig­tes Interesse folgt aus unmit­tel­bar vor­ge­nannt auf­ge­lis­te­ten Zwecken der Datenerhebung. In kei­nem Fall ver­wen­den wir die erho­be­nen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu zie­hen. Eine Zusammenführung die­ser Daten mit ande­ren Datenquellen wird nicht vor­ge­nom­men.

Darüber hin­aus set­zen wir beim Besuch unse­rer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhal­ten Sie unter den Ziff. 4 und 5 die­ser Datenschutzerklärung.

b) Bei Anmeldung für unseren Newsletter

Sofern Sie aus­drück­lich ein­ge­wil­ligt haben, ver­wen­den wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regel­mä­ßig unse­ren Newsletter zu über­sen­den. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse aus­rei­chend.

Diese Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer frei­wil­lig erteil­ten Einwilligung.

Die Abmeldung ist jeder­zeit mög­lich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ kön­nen Sie Ihren Abmeldewunsch ger­ne auch jeder­zeit an info@ccicandy.nl per E-Mail sen­den.

c) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeg­li­cher Art bie­ten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereit­ge­stell­tes Formular Kontakt auf­zu­neh­men. Dabei ist die Angabe einer gül­ti­gen E-Mail-Adresse erfor­der­lich, damit wir wis­sen, von wem die Anfrage stammt und um die­se beant­wor­ten zu kön­nen. Weitere Angaben kön­nen frei­wil­lig getä­tigt wer­den.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer frei­wil­lig erteil­ten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nach Erledigung der von Ihnen gestell­ten Anfrage auto­ma­tisch gelöscht.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer per­sön­li­chen Daten an Dritte zu ande­ren als den im Folgenden auf­ge­führ­ten Zwecken fin­det nicht statt.

Wir geben Ihre per­sön­li­chen Daten nur an Dritte wei­ter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO aus­drück­li­che Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung der berech­tig­ten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erfor­der­lich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betrof­fe­nen Person, die den Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­dern, über­wie­gen
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetz­li­che Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetz­lich zuläs­sig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erfor­der­lich ist.

4. Cookies

Wir set­zen auf unse­rer Seite Cookies ein. Hierbei han­delt es sich um klei­ne Dateien, die Ihr Browser auto­ma­tisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespei­chert wer­den, wenn Sie unse­re Seite besu­chen. Cookies rich­ten auf Ihrem Endgerät kei­nen Schaden an, ent­hal­ten kei­ne Viren, Trojaner oder sons­ti­ge Schadsoftware.

In dem Cookie wer­den Informationen abge­legt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spe­zi­fisch ein­ge­setz­ten Endgerät erge­ben. Dies bedeu­tet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­tel­bar Kenntnis von Ihrer Identität erhal­ten.

Der Einsatz von Cookies dient einer­seits dazu, die Nutzung unse­res Angebots für Sie ange­neh­mer zu gestal­ten. So set­zen wir soge­nann­te Session-Cookies ein, um zu erken­nen, dass Sie ein­zel­ne Seiten unse­rer Website bereits besucht haben. Diese wer­den nach Verlassen unse­rer Seite auto­ma­tisch gelöscht.

Darüber hin­aus set­zen wir eben­falls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit tem­po­rä­re Cookies ein, die für einen bestimm­ten fest­ge­leg­ten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespei­chert wer­den. Besuchen Sie unse­re Seite erneut, um unse­re Dienste in Anspruch zu neh­men, wird auto­ma­tisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und wel­che Eingaben und Einstellungen sie getä­tigt haben, um die­se nicht noch ein­mal ein­ge­ben zu müs­sen.

Zum ande­ren setz­ten wir Cookies ein, um die Nutzung unse­rer Website sta­tis­tisch zu erfas­sen und zum Zwecke der Optimierung unse­res Angebotes für Sie aus­zu­wer­ten (sie­he Ziff. 5). Diese Cookies ermög­li­chen es uns, bei einem erneu­ten Besuch unse­rer Seite auto­ma­tisch zu erken­nen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies wer­den nach einer jeweils defi­nier­ten Zeit auto­ma­tisch gelöscht.

Die durch Cookies ver­ar­bei­te­ten Daten sind für die genann­ten Zwecke zur Wahrung unse­rer berech­tig­ten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfor­der­lich.

Die meis­ten Browser akzep­tie­ren Cookies auto­ma­tisch. Sie kön­nen Ihren Browser jedoch so kon­fi­gu­rie­ren, dass kei­ne Cookies auf Ihrem Computer gespei­chert wer­den oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neu­er Cookie ange­legt wird. Die voll­stän­di­ge Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu füh­ren, dass Sie nicht alle Funktionen unse­rer Website nut­zen kön­nen.

Sie sind also nicht ver­pflich­tet, die­se Daten bereit­zu­stel­len, mög­li­cher­wei­se funk­tio­niert der Aufruf und die Anzeige unse­rer Internet-Seiten jedoch nicht wie gewünscht, wenn die­se Daten nicht bereit­ge­stellt wer­den.

5. Analyse-Tools

a) Tracking-Tools

Die im Folgenden auf­ge­führ­ten und von uns ein­ge­setz­ten Tracking-Maßnahmen wer­den auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durch­ge­führt. Mit den zum Einsatz kom­men­den Tracking-Maßnahmen wol­len wir eine bedarfs­ge­rech­te Gestaltung und die fort­lau­fen­de Optimierung unse­rer Webseite sicher­stel­len. Zum ande­ren set­zen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unse­rer Webseite sta­tis­tisch zu erfas­sen und zum Zwecke der Optimierung unse­res Angebotes für Sie aus­zu­wer­ten. Die jewei­li­gen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den ent­spre­chen­den Tracking-Tools zu ent­neh­men.

i) Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfs­ge­rech­ten Gestaltung und fort­lau­fen­den Optimierung unse­rer Seiten nut­zen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“).

Durch den Aufruf unse­rer Webseite wer­den Informationen über die Benutzung der Website, ein­schließ­lich Ihrer IP-Adresse, an Google-Server in die USA über­tra­gen und dort gespei­chert.

In die­sem Zusammenhang wer­den pseud­ony­mi­sier­te Nutzungsprofile erstellt und Cookies (sie­he unter Ziff. 4) ver­wen­det. Die durch den Cookie erzeug­ten Informationen über Ihre Benutzung die­ser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • ver­wen­de­tes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuch­te Seite),
  • Hostname des zugrei­fen­den Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

wer­den an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Die Informationen wer­den ver­wen­det, um die Nutzung der Website aus­zu­wer­ten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Websitenutzung und der Internetnutzung ver­bun­de­ne Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfs­ge­rech­ten Gestaltung die­ser Internetseiten zu erbrin­gen. Auch wer­den die­se Informationen gege­be­nen­falls an Dritte über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder soweit Dritte die­se Daten im Auftrag ver­ar­bei­ten.

IP Anonymisierung

Wir haben auf unse­rer Website die Funktion IP-Anonymisierung akti­viert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google inner­halb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in ande­ren Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vol­le IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers die­ser Website wird Google die­se Informationen benut­zen, um Ihre Nutzung der Website aus­zu­wer­ten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Websitenutzung und der Internetnutzung ver­bun­de­ne Dienstleistungen gegen­über dem Websitebetreiber zu erbrin­gen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser über­mit­tel­te IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt.

Verhinderung der Verarbeitung

Diese Verarbeitung kön­nen Sie ver­hin­dern, wenn Sie unse­re Seite nicht auf­ru­fen.

Sie kön­nen die Installation der Cookies durch eine ent­spre­chen­de Einstellung der Browser-Software ver­hin­dern; wir wei­sen jedoch dar­auf hin, dass in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funktionen die­ser Website voll­um­fäng­lich genutzt wer­den kön­nen.

Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfassung der durch das Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nutzung der Website bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem Sie ein Browser-Add-on her­un­ter­la­den und instal­lie­ren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, ins­be­son­de­re bei Browsern auf mobi­len Endgeräten, kön­nen Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem ver­hin­dern, indem Sie auf die­sen Link kli­cken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünf­ti­ge Erfassung Ihrer Daten beim Besuch die­ser Website ver­hin­dert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in die­sem Browser und nur für unse­re Website und wird auf Ihrem Gerät abge­legt. Löschen Sie die Cookies in die­sem Browser, müs­sen Sie das Opt-out-Cookie erneut set­zen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics fin­den Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie kön­nen die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics ver­hin­dern, indem Sie auf fol­gen­den Link kli­cken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünf­ti­gen Besuchen die­ser Website ver­hin­dert: Google Analytics deak­ti­vie­ren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abge­schlos­sen und set­zen die stren­gen Vorgaben der deut­schen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics voll­stän­dig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demo­gra­fi­sche Merkmale” von Google Analytics. Dadurch kön­nen Berichte erstellt wer­den, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher ent­hal­ten. Diese Daten stam­men aus inter­es­sen­be­zo­ge­ner Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten kön­nen kei­ner bestimm­ten Person zuge­ord­net wer­den. Sie kön­nen die­se Funktion jeder­zeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deak­ti­vie­ren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dar­ge­stellt gene­rell unter­sa­gen.

6. Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur ein­heit­li­chen Darstellung von Schriftarten so genann­te Web Fonts, die von Google bereit­ge­stellt wer­den. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benö­tig­ten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten kor­rekt anzu­zei­gen.

Zu die­sem Zweck muss der von Ihnen ver­wen­de­te Browser Verbindung zu den Servern von Google auf­neh­men. Hierdurch erlangt Google Kenntnis dar­über, dass über Ihre IP-Adresse unse­re Website auf­ge­ru­fen wur­de. Somit wer­den Informationen über die Benutzung der Website, ein­schließ­lich Ihrer IP-Adresse, an Google-Server in die USA über­tra­gen und dort gespei­chert.

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer ein­heit­li­chen und anspre­chen­den Darstellung unse­rer Online-Angebote. Dies stellt ein berech­tig­tes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unter­stützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts fin­den Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.“

7. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen. Insbesondere kön­nen Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wur­den oder wer­den, die geplan­te Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern die­se nicht bei uns erho­ben wur­den, sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Entscheidungsfindung ein­schließ­lich Profiling und ggf. aus­sa­ge­kräf­ti­gen Informationen zu deren Einzelheiten ver­lan­gen (Recht auf Auskunft);
  • gemäß Art. 16 DSGVO unver­züg­lich die Berichtigung unrich­ti­ger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen (Recht auf Berichtigung);
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer recht­li­chen Verpflichtung, aus Gründen des öffent­li­chen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erfor­der­lich ist (Recht auf Löschung);
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, die Verarbeitung unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung ableh­nen und wir die Daten nicht mehr benö­ti­gen, Sie jedoch die­se zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benö­ti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein­ge­legt haben (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung);
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­le­se­ba­ren Format zu erhal­ten oder die Übermittlung an einen ande­ren Verantwortlichen zu ver­lan­gen (Recht auf Datenübertragbarkeit);
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre ein­mal erteil­te Einwilligung jeder­zeit gegen­über uns zu wider­ru­fen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf die­ser Einwilligung beruh­te, für die Zukunft nicht mehr fort­füh­ren dür­fen (Recht auf Widerruf) und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschwe­ren (Recht auf Beschwerde).

8. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grundlage von berech­tig­ten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ver­ar­bei­tet wer­den, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­zu­le­gen, soweit dafür Gründe vor­lie­gen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situation erge­ben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung rich­tet. Im letz­te­ren Fall haben Sie ein gene­rel­les Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer beson­de­ren Situation von uns umge­setzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@ccicandy.nl

9. Datensicherheit

Wir ver­wen­den inner­halb des Website-Besuchs das ver­brei­te­te SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchs­ten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unter­stützt wird. In der Regel han­delt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser kei­ne 256-Bit Verschlüsselung unter­stützt, grei­fen wir statt­des­sen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine ein­zel­ne Seite unse­res Internetauftrittes ver­schlüs­selt über­tra­gen wird, erken­nen Sie an der geschlos­se­nen Darstellung des Schüssel- bezie­hungs­wei­se Schloss-Symbols in der unte­ren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedie­nen uns im Übrigen geeig­ne­ter tech­ni­scher und orga­ni­sa­to­ri­scher Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufäl­li­ge oder vor­sätz­li­che Manipulationen, teil­wei­sen oder voll­stän­di­gen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbe­fug­ten Zugriff Dritter zu schüt­zen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen wer­den ent­spre­chend der tech­no­lo­gi­schen Entwicklung fort­lau­fend ver­bes­sert.

10. Datenschutzbeauftragter und Aufsichtsbehörde

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer per­sön­li­chen Daten oder zum Thema Datenschutz im Allgemeinen wen­den Sie sich bit­te an den Datenschutzbeauftragten, der Ihnen auch im Falle von Beschwerden zur Verfügung steht:

Liebert IT-Solutions GmbH & Co. KG
Drosteallee 18
D-46354 Südlohn
Tel.: +49 (0) 2862 / 580123
Fax: +49 (0) 2862 / 580124
E-Mail: Datenschutz@liebert-it.de

Sie haben wei­ter das Recht, sich an die für uns zustän­di­ge Aufsichtsbehörde für den Bereich Datenschutz u.a. mit Beschwerden zu wen­den:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2–4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424–0
Fax: 0211/38424–10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktu­ell gül­tig und hat den Stand Mai 2019.

Durch die Weiterentwicklung unse­rer Website und Angebote dar­über oder auf­grund geän­der­ter gesetz­li­cher bezie­hungs­wei­se behörd­li­cher Vorgaben kann es not­wen­dig wer­den, die­se Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktu­el­le Datenschutzerklärung kann jeder­zeit auf der Website unter https://www.ccicandy.nl/datenschutz von Ihnen abge­ru­fen und aus­ge­druckt wer­den.